Angebote zu "Bill" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Ong Hing, Bill: American Presidents, Deportatio...
121,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.01.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: American Presidents, Deportations, and Human Rights Violations, Autor: Ong Hing, Bill, Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: LAW // General, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 368, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 685 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ong Hing, Bill: American Presidents, Deportatio...
117,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.01.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: American Presidents, Deportations, and Human Rights Violations, Autor: Ong Hing, Bill, Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: LAW // General, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 368, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 685 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Hing, Bill Ong: Immigration and the Law
93,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.12.1999, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Immigration and the Law, Titelzusatz: A Dictionary, Autor: Hing, Bill Ong, Verlag: ABC-CLIO, Sprache: Englisch, Schlagworte: LAW // Emigration & Immigration // Staatsangehörigkeitsrecht, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 420, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 795 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Ong Hing, B: American Presidents, Deportations,...
43,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: American Presidents, Deportations, and Human Rights Violations, Autor: Ong Hing, Bill, Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: LAW // General, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 368, Informationen: Paperback, Gewicht: 565 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Jackie Chan - Police Story Box Hongkong 3x Dvd-...
17,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Jackie Chan - Police Story Box Hongkong 3x Dvd-9 Police Story 1: Jackie Chan Brigitte Lin Maggie Cheung Bill Tung Chu Yuan Charlie Cho Cha Lee Ken Tong Mars Lam Gwok Hung Lau Chi Wing Gam Hing Yin Wan Faat Fung Hak On Tai Bo Wu Fung Alice Lau Ar-Lai Money

Anbieter: Rakuten
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
American mathematician Introduction
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

American mathematician Introduction ab 27.99 € als Taschenbuch: Bill Schelter Franz Alt John Selfridge Jerrold E. Marsden Gerald L. Thompson David M. Young Jr. John Guckenheimer Chia-Chiao Lin George Baron Hing Tong John Morgan Thomas N. E. Greville Harley Flanders Dennis Sullivan. Aus dem Bereich: Bücher, Taschenbücher, Naturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Dogville
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Schüsse zerreißen die Stille der Nacht. Der Hund Moses ist der erste, der die fremde Schönheit, die nur wenig später an diesem Abend im Jahr 1930 in der abgelegenen Gemeinde Dogville auftaucht, bemerkt. Als nächstes wird Tom Edison jr., der sich selbst als Schriftsteller bezeichnet und gerne über das Leben im Allgemeinen und die Moral im Besonderen philosophiert, auf die mondän gekleidete Frau, die ganz offensichtlich auf der Flucht ist, aufmerksam. Tom hatte wie jeden Abend seinen Kindheitsfreund Bill besucht, um ihm eine weitere vernichtende Niederlage beim Mühle-Spiel zuzufügen und vielleicht auch, um dessen Schwester Liz zu sehen, wie manch einer in Dogville behauptet. Auf dem Heimweg hatte er sich auf kurz auf der Bank niedergelassen und hing seinen Gedanken nach, als er die beiden Schüsse hörte. Tom versteckt Grace vor ihren Häschern und behauptet den Gangstern gegenüber, er habe nichts Außergewöhnliches gesehen oder gehört.Am darauffolgenden Tag beruft Tom ein Gemeindetreffen ein. Es gelingt ihm tatsächlich, die Einwohner der kleinen Gemeinde in den Rocky Mountains davon zu überzeugen, Grace zunächst für zwei Wochen Asyl zu gewähren. Nach Ablauf der Zeit soll abgestimmt werden, ob sie auch weiterhin in der kleinen 15-Seelen-Gemeinde bleiben darf. Damit auch jeder in den vierzehn Tagen die Möglichkeit hat, Grace kennen zu lernen, schlägt Tom vor, sie solle den Einwohnern von Dogville ein wenig zur Hand gehen.Anfangs protestieren die Leute von Dogville: es gebe nichts, wobei Grace ihnen helfen kann. Doch Grace lässt nicht locker und schließlich findet doch jeder eine kleine Aufgabe für sie. Bei der Gemeindeversammlung zwei Wochen später stimmen alle dafür, dass Grace weiterhin in Dogville wohnen darf.Der Frühling und Frühsommer erweist sich als eine glückliche Zeit für Grace. Sie arbeitet für die Bewohner von Dogville und wird dafür sogar entlohnt. Zwar bekommt sie nicht allzu viel Geld, aber immerhin kann sie für das erste der insgesamt sieben Porzellanfigürchen, die im Laden von Ma Ginger bisher nur als Staubfänger dienten, sparen. Beim alljährlichen Picknick am 4. Juli gestehen sich Tom Edison jr. und Grace schüchtern ihre Liebe, die sie vor den übrigen Bewohnern von Dogville allerdings noch geheim halten wollen.Doch dann kommt die Polizei in den Ort, um noch einmal nach der flüchtigen Frau zu suchen. Sie heften Steckbrief auf, auf denen Grace als Verbrecherin gesucht wird: ganz offensichtlich liegt den Gangstern, vor denen Grace vor vielen Wochen geflüchtet ist, sehr viel daran, sie zu finden.Zwar ist ganz offensichtlich, dass die Anschuldigungen gar nicht wahr sein können - dennoch kippt die Stimmung und Dogville beginnt nun die Zähne zu fletschen. Grace muss von fortan von früh bis spät arbeiten, immerhin tragen die Bewohner der Gemeinde, die inzwischen ja eine gesuchte Verbrecherin verstecken, nun auch ein höheres Risiko. Sie beginnen, nicht nur Graces Arbeitskraft auszunutzen - sie arbeitet inzwischen weitaus mehr, als der Rest der Menschen in Dogville und wird auch schon länger nicht mehr dafür entlohnt - sondern erniedrigen, beleidigen und vergewaltigen sie sogar. Nur Tom Edison jr. hält noch zu ihr und hilft ihr dabei, einen Fluchtplan zu entwerfen. Der LKW-Fahrer Ben soll sie zusammen mit einer Lieferung Äpfel aus der Stadt bringen. Doch die Flucht misslingt, Ben vergeht sich an Grace und bringt sie wieder zurück nach Dogville. Um weitere Fluchtversuche unmöglich zu machen, binden die Bewohner von Dogville das Halsband von Moses, an dem zuvor eine Glocke und eine schwere Kutschfelge befestigt wurde, um ihren Hals. So weiß jeder, wo sich Grace, die mit großer Mühe das Wagenrad hinter sich herziehen muss, aufhält.Schließlich kann auch Tom dem sozialen Druck der anderen Bewohner nicht mehr standhalten und erinnert sich an die Visitenkarte, die ihm einer der Gangster in der Nacht von Grace Ankunft in Dogville in die Hand gedrückt hat. Er greift zum Telefon und von nun an scheint Dogville einfach nur zu warten ...

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Dogville
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Schüsse zerreißen die Stille der Nacht. Der Hund Moses ist der erste, der die fremde Schönheit, die nur wenig später an diesem Abend im Jahr 1930 in der abgelegenen Gemeinde Dogville auftaucht, bemerkt. Als nächstes wird Tom Edison jr., der sich selbst als Schriftsteller bezeichnet und gerne über das Leben im Allgemeinen und die Moral im Besonderen philosophiert, auf die mondän gekleidete Frau, die ganz offensichtlich auf der Flucht ist, aufmerksam. Tom hatte wie jeden Abend seinen Kindheitsfreund Bill besucht, um ihm eine weitere vernichtende Niederlage beim Mühle-Spiel zuzufügen und vielleicht auch, um dessen Schwester Liz zu sehen, wie manch einer in Dogville behauptet. Auf dem Heimweg hatte er sich auf kurz auf der Bank niedergelassen und hing seinen Gedanken nach, als er die beiden Schüsse hörte. Tom versteckt Grace vor ihren Häschern und behauptet den Gangstern gegenüber, er habe nichts Außergewöhnliches gesehen oder gehört.Am darauffolgenden Tag beruft Tom ein Gemeindetreffen ein. Es gelingt ihm tatsächlich, die Einwohner der kleinen Gemeinde in den Rocky Mountains davon zu überzeugen, Grace zunächst für zwei Wochen Asyl zu gewähren. Nach Ablauf der Zeit soll abgestimmt werden, ob sie auch weiterhin in der kleinen 15-Seelen-Gemeinde bleiben darf. Damit auch jeder in den vierzehn Tagen die Möglichkeit hat, Grace kennen zu lernen, schlägt Tom vor, sie solle den Einwohnern von Dogville ein wenig zur Hand gehen.Anfangs protestieren die Leute von Dogville: es gebe nichts, wobei Grace ihnen helfen kann. Doch Grace lässt nicht locker und schließlich findet doch jeder eine kleine Aufgabe für sie. Bei der Gemeindeversammlung zwei Wochen später stimmen alle dafür, dass Grace weiterhin in Dogville wohnen darf.Der Frühling und Frühsommer erweist sich als eine glückliche Zeit für Grace. Sie arbeitet für die Bewohner von Dogville und wird dafür sogar entlohnt. Zwar bekommt sie nicht allzu viel Geld, aber immerhin kann sie für das erste der insgesamt sieben Porzellanfigürchen, die im Laden von Ma Ginger bisher nur als Staubfänger dienten, sparen. Beim alljährlichen Picknick am 4. Juli gestehen sich Tom Edison jr. und Grace schüchtern ihre Liebe, die sie vor den übrigen Bewohnern von Dogville allerdings noch geheim halten wollen.Doch dann kommt die Polizei in den Ort, um noch einmal nach der flüchtigen Frau zu suchen. Sie heften Steckbrief auf, auf denen Grace als Verbrecherin gesucht wird: ganz offensichtlich liegt den Gangstern, vor denen Grace vor vielen Wochen geflüchtet ist, sehr viel daran, sie zu finden.Zwar ist ganz offensichtlich, dass die Anschuldigungen gar nicht wahr sein können - dennoch kippt die Stimmung und Dogville beginnt nun die Zähne zu fletschen. Grace muss von fortan von früh bis spät arbeiten, immerhin tragen die Bewohner der Gemeinde, die inzwischen ja eine gesuchte Verbrecherin verstecken, nun auch ein höheres Risiko. Sie beginnen, nicht nur Graces Arbeitskraft auszunutzen - sie arbeitet inzwischen weitaus mehr, als der Rest der Menschen in Dogville und wird auch schon länger nicht mehr dafür entlohnt - sondern erniedrigen, beleidigen und vergewaltigen sie sogar. Nur Tom Edison jr. hält noch zu ihr und hilft ihr dabei, einen Fluchtplan zu entwerfen. Der LKW-Fahrer Ben soll sie zusammen mit einer Lieferung Äpfel aus der Stadt bringen. Doch die Flucht misslingt, Ben vergeht sich an Grace und bringt sie wieder zurück nach Dogville. Um weitere Fluchtversuche unmöglich zu machen, binden die Bewohner von Dogville das Halsband von Moses, an dem zuvor eine Glocke und eine schwere Kutschfelge befestigt wurde, um ihren Hals. So weiß jeder, wo sich Grace, die mit großer Mühe das Wagenrad hinter sich herziehen muss, aufhält.Schließlich kann auch Tom dem sozialen Druck der anderen Bewohner nicht mehr standhalten und erinnert sich an die Visitenkarte, die ihm einer der Gangster in der Nacht von Grace Ankunft in Dogville in die Hand gedrückt hat. Er greift zum Telefon und von nun an scheint Dogville einfach nur zu warten ...

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Aus Liebe zum Tanzen
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tanzen ist Leben. Chayenne liebt das Leben in ihrer Tanzschule und verbringt sehr viel Zeit dort. Es kann kaum schöner sein! Sie kann sich nicht vorstellen, dass es irgendwann anders sein könnte. Doch eines Tages erfährt sie etwas von ihrer Tanzlehrerin, was ihr buchstäblich den Boden unter den Füßen wegzieht. Nun heißt es: Kämpfen! Eine Geschichte voller Liebe zum Tanzen, Freundschaft und Zusammenhalt auf besondere Weise... 1. Kapitel An einem kühlen Herbsttag stand Chayenne mit ge-schlossenen Augen vor dem Spiegel, der an der einen Seite ihres Zimmers hing und fast die ganze Wand einnahm. Chayenne hatte sich einen so genannten Ganz-Körper-Spiegel gewünscht - einen Spiegel, in dem sie sich komplett sehen konnte, also. Solche Spiegel fand sie großartig. So konnte sie gleich sehen, wie bestimmte Klamotten an ihr aussahen und dann entscheiden, was sie tragen wollte. - Und natürlich konnte sie danach ihre Übungen besser machen. Ja, für ihre Übungen war so ein Spiegel echt ideal. Ein Spiegel dient zur Kontrolle. Wie sollte sie sich kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren, wenn sie keinen Spiegel zu Hause hatte? Deshalb hatte sie sich einen Spiegel von ihren Eltern zum Geburtstag gewünscht - mehr nicht. Zwar wunderten sich die Eltern über so einen ungewöhnlichen Wunsch für ein Mädchen ihres Alters, aber dennoch erfüllten sie ihn ihrer Tochter. Chayenne erklärte ihren Eltern nicht, wozu sie einen so großen Spiegel haben wollte, aber sie fragten auch nicht, sondern räumten gemeinsam mit Chayenne das Zimmer aus, renovierten es und räumten das Zimmer hinterher ein wenig um, damit alles passte. Chayenne war sehr stolz auf ihren Spiegel. Doch jetzt stand sie erst einmal mit geschlossenen Augen davor. Das machte sie fast jedes Mal, ehe sie mit ihren Übungen begann. In ihrem CD - Player spielte gerade das Lied "(I ve had) the time of my life" von Bill Medley und Jennifer Warnes aus ihrem Lieblingsfilm "Dirty Dancing" mit mit Patrick Swayze und Jennifer Grey....

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot